implantat.md

Ordination Dr.med.univ. Michael Truppe
Ohne Schmerzen zu neuen Zähnen

3D Implantat Navigation

Die zur Zeit modernste, schonendste und sicherste Operationsmethode in der Implantologie ist eine österreichische Erfindung und international patentierte Technologie.

Die Implantate werden mit höchster Präzision und Sicherheit minimal invasiv in 3D navigiert.

Zweite Meinung

Wenn Sie Fragen zu Behandlungsoptionen oder Kosten haben erstellen wir eine 3D Simulation mit optischen 3D Abdruck und Heilkostenplan mit graphischer 3D Darstellung des erwarteten Behandlungsresultates.

Wir übergeben Ihnen die Unterlagen international kompatiblem Format auf einem USB Stick.

Wieder unbeschwert lachen

Implantate ermöglichen wieder einen festen Biss und ein unbeschwertes Lachen.

Kurze und ultrakurze Implantate sind eine moderne Alternative zu einem Knochenaufbau. Sie ermöglichen kürzere Behandlungszeiten, geringere Behandlungskosten und vor allem ein geringeres Risiko für den Patienten.

Dr. M. Truppe

Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

“Als Entwickler der international patentierten 3D Implantat Navigation haben wir umfassende klinische Erfahrung mit den neuesten Technologien”

Ganzheitliche Zahnmedizin

Umfassende Diagnose durch modernste digitale 3D Verfahren

Uns stehen chairside, also ohne Überweisungen, alle diagnostischen 3D Verfahren zur Verfügung.

3D Röntgen (DVT)

Wir haben in der Ordination einen Digitalen Volumen Tomograph (DVT) der letzten Generation um ohne Überweisung einen 3D Status der Anatomie des Knochens zu erfassen. Gerade nach Entzündungen und Zahnextraktionen ist ein aktueller Befund entscheidend für eine Implantat Planung.

Optischer 3D Abdruck

Wir setzen grundsätzlich einen berührungslosen optischen 3D Zahnabdruck ein. Zahnabformungen mit Abdrucklöffel und Abdruckmasse, die oft mit Begleiterscheinungen wie Würgereiz oder Atemnot verbunden sind, sind nicht mehr notwendig.

"Es war Dr. Truppe vom Wiener AKH welcher die 3D Navigation in die Medizin brachte. Und zwar international"

 Univ.Prof.DDr. Rolf Ewers, emer. Vorstand Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Wien

"Herrn Prof. Ewers und Herrn Dr. Truppe ist es gelungen Anschluss an die Spitzenmedizin (in den USA) zu finden"

Univ.Prof.Dr. Reinhard Krepler, ehem. Ärztlicher Direktor des AKH Wien

Häufige Fragen

Kann man auch ohne 3D navigation implantate setzen?

Ja. Man kann auch ohne Navigation und GPS ein Flugzeug fliegen, ist aber nicht mehr üblich. Auch in der Implantologie werden moderne 3D Methoden langsam zum Standard.

Wie zuverlässig sind kurze Implantate?

Bei richtiger Indikation besteht kein Unterschied zu herkömmlichen Implantaten.

Ist ein Abdruck notwendig?

Herkömmliche Zahnabformungen mit Abdrucklöffel und Abdruckmasse, die oft mit Begleiterscheinungen wie Würgereiz oder Atemnot verbunden sind, sind nicht mehr notwendig. Aus den Bildern aus einer speziellen enoralen digitalen 3D Kamera entsteht ein optischer 3D Abdruck.

Was versteht man unter Sofortversorgung?

Am Tag nach der Implantation wird eine feste Krone oder Brücke eingesetzt. Speziell nach einem Unfall kann die Zahnlücke durch ein Sofortimplantat geschlossen werden.

Wie lange hält ein Implantat?

Moderne Implantate können ein Leben lang halten.  Entscheidend sind eine äußerst gründliche Mundhygiene und regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt.

Gibt es eine Garantie auf die Implantatversorgung?

Ja. Bei Standard Implantaten mit ausreichendem Knochenangebot geben wir bei Verpflichtung zu Mundhygie pro Quartal eine Garantie auf die Versorgung.

Senden Sie uns eine Nachricht